Das Wundernetz

Das Inklusionsprojekt „Gemeinsam unterwegs – das Wundernetz“ wurde 2014 von Hildegard Legat von der Offenen Behindertenarbeit (OBA) der Lebenshilfe Amberg ins Leben gerufen. Inzwischen geht das Projekt in die zweite Runde. Dabei arbeiten sieben Partner zusammen: vier Erwachsenenbildungswerke, die OBA, die OTH Amberg-Weiden und Oberpfalz TV.

Gemeinsam mit mehr als 40 Mitarbeitern mit unterschiedlichen Handicaps entstehen in den Arbeitsgruppen alltagstaugliche Konzepte für Inklusion, Empowerment und Digitalisierung.

Das und noch viel mehr finden Sie auf der barrierefreien Homepage:

  • Die Website ist fast durchgängig in Leichter Sprache realisiert,
  • es gibt eine Vorlesefunktion,
  • sie wird für Screenreader angepasst und so für Menschen mit einer Sehbehinderung gut nutzbar,
  • die Kontraste sind hoch.
  • Unsere Teammitglieder aus allen AGs testen die Internetseite regelmäßig auf ihre Barrierefreiheit.

Im Blog „Geschichten“ schreiben Menschen mit und ohne Handicap über ihr Leben, über Behinderung und über die Arbeit im Wundernetz. Das ist oft witzig, sehr offen und berührend.

Im „Barrierefrei-Blog“ wollen wir allen Interessierten Tipps geben, ihre Internetangebote umzurüsten.

Das Projekt wird von der Aktion Mensch unterstützt und läuft bis 2020. Wenn Sie gern mehr Informationen über das Wundernetz möchten, Fotos oder Pressematerial suchen, schreiben Sie mir bitte unter presse@wundernetz.org.

 

Logo Wundernetz